… gibt es auch unter Bezeichnungen, wie: Familienaufstellung, Firmenaufstellungen, …

„Systemaufstellungen“ faßt dies am besten zusammen, da es sich hierbei jeweils um verschiedene Systeme (Familie/ Beruf/ Hobby/ Freundeskreis/ Ehrenamt …) handelt, innerhalb derer wir mit Herausforderungen konfrontiert werden & wo es ggf. notwendig wird, die Situationen zu klären.

In meiner Praxis ist die Emotionalarbeit mit der Aufstellungsarbeit eng verbunden, da sie in die laufendenen Prozesse mit einfließt …

Aufstellungen bieten u.a. die Möglichkeit:

  • den Kern konfliktreicher Situationen (z.B. in der Familie; im Berufsalltag; eigene Gesundheit) ins Bewusstsein zu bringen,
  • bisher unerkannte eigene Verhaltensmuster anzuschauen &
  • idealerweise ein größeres Potential für einen erweiterten Handlungsspielraum zu bekommen
  • eines lösungsorientierten, bisher nicht wahrnehmbaren Blickes auf Herausforderungen im Alltag
  • in Achtsamkeit & unter Würdigung aller Beteiligten (Familie/ Gruppe-Kollektiv/ Symptome/ Entscheidungen/ …) zu arbeiten
  • freien Fluss (auch Flow genannt) in erstarrte/ verhärtete Situationen zu bringen

… gibt es im Einzelsetting, Paarsetting (beides in meiner Praxis)
oder auch als Gruppenangebot:  Tagesworkshop Systemaufstellung

Jetzt Termin vereinbaren →